"Mit dem Wind nach Venedig"

Landstettener-Ballonfahrten hat sich schon sehr früh auf Alpenüberquerungen spezialisiert. Da die beiden Inhaber Peter März und Günther Härter beide Bergsteiger (Härter auch Bergführer) sind, lag es nahe, die Alpen auch aus der "Ballon-Perspektive" kennenlernen zu wollen. So führten wir in den letzten 25 Jahren bislang rund 150 Ballonfahrten über die Alpen erfolgreich mit Passagieren durch. Die Winter 2011/2012 bis 2014/2015 entpuppten sich dabei mit elf/zehn/zehn/elf Alpenüberquerungen zu absoluten Rekordwintern. In der Saison 2016/2017 waren wir sogar 15 mal mit dem Ballon über die Alpen bis nach Italien unterwegs. Aber nicht Rekorde zählen, sondern das intensive Erlebnis, das die "Königsdisziplin Alpenüberquerung" bietet.

Passagier beim Sauerstoff 'schnüffeln'
Passagier beim Sauerstoff 'schnüffeln'.

Gerne können Sie mit uns über die Alpen fahren, dafür haben wir eine Warteliste. Die Plätze/Möglichkeiten sind jedoch limitiert, die Natur gibt uns hier das Maß vor. Derzeit können wir einige Geschenk-Gutscheine für Alpenüberquerungen verkaufen.

Eine Alpenüberquerung im Ballon hat Abenteuer-Charakter und ist ein Top-Erlebnis: Mit dem Ballon über tief verschneite Berge, in Höhen von 4500 bis 6000 Meter, von Nord nach Süd, vom winterlichen Oberbayern ins frühlingshafte Italien. Wir wollen aber auch nicht verschweigen, dass eine Alpenüberquerung erhöhte Anforderungen an die Passagiere stellt. Lesen Sie deshalb bitte unbedingt unsere "Speziellen Infos" hierzu durch.

Planen Sie Ihre Alpenüberquerung mit den Profis (150 erfolgreiche Alpenüberquerungen)

Mehr zum Thema Alpenüberquerungen:

Die tief verschneiten Dolomiten, im Hintergrund Langkofel, vorne die gewaltige Marmolada Süd-Wand
Die tief verschneiten Dolomiten, im Hintergrund Langkofel, vorne die gewaltige Marmolada Süd-Wand.

Tmt-logo